„Es gibt keine individuelle Freiheit ohne gesellschaftliche Freiheit.“

Burkhard Hirsch

Aufgrund von Telefonumstellungen sind wir nur per E-Mail erreichbar.
Bitte nutzen Sie für dringende Fragen unsere E-Mail Adresse kontakt@kdsa-ost.de

Unsere neue Anschrift ab dem 01.07.2020: Kirchliche Datenschutzaufsicht, Badepark 4, 39218 Schönebeck



Aktuelles

Neue Beiträge in Mediathek


Bundesdatenschützer warnt vor Nutzung von Zoom
Beitrag von golem.de

Datenschützer warnt vor Whatsapp
Beitrag von der FAZ

Was Sie jetzt über die Corona-App wissen müssen
Beitrag von der Welt

Corona und der Datenschutz
Beitrag von ZDF Frontal 21

Jahresbericht 2019

Die Kirchliche Datenschutzaufsicht veröffentlicht
ihren 4. Tätigkeitsbericht.

Diözesandatenschutz-
beauftragter

Der Diözesandatenschutzbeauftragte der ostdeutschen Bistümer und des Katholischen Militärbischofs mit Sitz in Schönebeck/Elbe ist die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde für die ostdeutschen Bistümer und ihren Einrichtungen. Er wird vom Bischof bestellt und ist in seiner Amtswahrnehmung unabhängig. Zudem erstellt er Berichte und Gutachten zu datenschutzrechtlichen Fragen. Er arbeitet mit den Diözesandatenschutzbeauftragten der anderen Bistümer sowie mit der Bundesdatenschutzbeauftragten und den Datenschutzbeauftragten der Länder zusammen. Darüber hinaus ist der Diözesandatenschutzbeauftragte Ansprechpartner für die Betroffenen, die sich durch die kirchliche Datenverarbeitung in ihren Rechten verletzt fühlen.

Bei Fragen hier klicken

Bereichsgliederung der Diözesandatenschutz-
beauftragten

Kontaktdaten der Diözesandatenschutzbeauftragten